Veranstaltung

Kamingespräch im Gutshaus mit Marten Schmidt „Verschlusssache Bug – Rügens geheime Landzunge“

today 19. November 2022my_locationGutshaus / Rügenhof


Hintergrund

 

Marten Schmidt – Rügens geheime Landzunge – Die Verschlusssache Bug

Die Geschichte der verbotenen Halbinsel von der Kaiserzeit bis heute. Der Bug war fast 80 Jahre lang militärisches Sperrgebiet. Die kaiserliche Flotte errichtete auf der Landzunge im Ersten Weltkrieg einen Stützpunkt für ihre Marineflieger. Nach dem Versailler Vertrag musste der Bug kurzzeitig entmilitarisiert werden, und der Beamtenbund ließ seine Mitglieder in einem Erholungsheim neue Kräfte tanken. Doch schon bald beendeten die Nazis dieses kurze Intermezzo und nutzten den abgelegenen Landstrich für ihre Pläne zur geheimen Luftrüstung. Von hier aus starteten Wasserflugzeuge zur U-Boot-Jagd und waren in der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs an dramatischen Rettungsaktionen beteiligt. Nach der Demontage der Anlagen durch die Sowjetunion stationierte die Nationale Volksarmee einen Flottenverband, der sich im Kalten Krieg auch häufig im »Feindkontakt« mit Schiffen der Bundesmarine befand. Heute ist der landschaftlich reizvolle Südzipfel der Halbinsel Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft, auf dem Nordbug soll ein Urlaubsparadies mit Yachthafen entstehen. Der Autor lüftet hier Geheimnisse, die die Landzunge bis heute umgeben. Er beschreibt das Geschehen während der stürmischen Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts und veranschaulicht in einzigartigen Fotos und Dokumenten den Alltag an diesem geheimen Ort. www.christoph-links-verlag.de

»Das Buch macht die Deutschen mit einem Stück verdeckten, versteckten Deutschlands bekannt. Ein Geschichtsbuch über eine missbrauchte Landschaft, das deutsche Geschichte ins Gespräch bringt, die in keinem Geschichtsbuch steht.« Süddeutsche Zeitung


Details
Anfang 19. November 2022 H 16:00
Ende 19. November 2022 H 18:00
Standort Gutshaus / Rügenhof
Adresse Dorfstrasse 22
Telefon 038391 / 130037

INSELRADIO

Ein abwechslungsreiches Musikprogramm unterschiedlichster Genres – Top Hits, Chillout, Pop, Rock, Dance, einfach querbeet.

Die Zusammenstellung der Playlists ist inspiriert durch die traumhaften Locations auf Kap Arkona – deswegen auch die Bezeichnungen wie ‚Nordstrand‘, ‚Veilchentreppe‘, ‚Gellort’……
Die Playlists werden noch erweitert, also einfach immer wieder mal in den Sendeplan reinschauen.

Nachrichten und Wettermeldungen werden stündlich mit eingespielt, interessant und unterhaltsam sind die Podcasts – aktuelle Infos, News und Termine auf Kap Arkona gibts natürlich auch.

Viel Spaß beim Inselradio Kap Arkona!

Mit Unterstützung von:
0%